1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.
    Information ausblenden

Info Vorstellung von Rufi

Dieses Thema im Forum "Steckbrief" wurde erstellt von Rufi, 07.Mai 2017.

  1. Rufi

    Rufi Bahnlehrling

    Registriert seit:
    03.Mai 2017
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wettingen
    Hallo zusammen,
    ich habe mich vor ein paar Tagen hier angemeldet und möchte mich nun kurz vorstellen.

    Ich stamme noch aus der Epoche III auf welche ich mich mittlerweile auch konzentriere.

    Ich begann wie wohl viele mit einer Märklin H0 welche ich auf dem Boden aufstellte. Mit der Zeit wurden daraus ganz anständige Anlagen, welche einmal Jährlich im Sommer aufgestellt wurden. Mit welchen Einschränkungen sie für ein paar Wochen leben durften sahen meine Eltern jeweils wenn sie aus dem Urlaub zurück kamen.
    Ich habe noch Dias von den Anlagen, so kann da mal in einem separaten Artikel darüber schreiben.

    Dann gab es einen Stillstand ausser einer Tischbahn über mehrere Tische mit Fischertechnik "Trisana-Brücke" im zukünftigen Kinderzimmer.

    Dann kam die lange Phase der Planung, wegen den Töchtern und meinem politischen Engagement blieb es jedoch beim Planen. Thema waren jedoch immer reelle Bahnhöfe, zuerst Spiez noch in Wechselstrom und Epoche IV, dann aus in unserer Region eine Anlage mit Wettingen und Baden Oberstadt nun in 2-Leiter Gleichstrom, Rocoline, Minimalradius 82 cm und in Epoche IIIb. Leider war der Plan aber, besonders beim Eingang und im Untergrund zu kompliziert, so dass ich "nur" noch den Bahnhof Baden mit der BBC plante. Da ich bei der Planung auch wieder zu optimistisch war (zum Beispiel: Demontage der Luftschutzeinrichtung) beschloss ich nach dem Motto lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach nur noch den Bahnhof Baden Oberstadt zu bauen. Gerne Berichte ich Euch über mein Projekt, welches ich nun hoffentlich auch umsetzen kann.

    Ach und beruflich bin ich seit 30 Jahren Profi-Eisenbahner im Bereich "Traktion und Zugdienste" von SBB-P ;-)

    Liebe Grüsse und viel Vergnügen mit der kleinen Eisenbahn

    Rufi
     
  2. plusplus

    plusplus Heizer

    Registriert seit:
    03.März 2016
    Beiträge:
    88
    Ort:
    arc jurassien
    Hallo Rufi

    Willkommen im Forum und ein ganz spezieller Gruss von allen Epoche III-Fans - die Ep. IIIb, wo sogar ab und zu infolge Lokmangels noch ein Schnellzug mit einer A 3/5 bespannt wurde! Fuhr dieser nicht auch durch Baden...? ;)

    Gruss, ++
     
    Rufi gefällt das.
  3. Jimmy

    Jimmy Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    11.Sep. 2013
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Horgen
    Hallo Rufi

    Herzlich willkommen in diesem Forum. Ich bin gespannt, was du uns berichten wirst.

    Gruss Jimmy
     

Diese Seite empfehlen